Klimaoffensive der Freien Wähler im Landkreis Miltenberg -

24.07.2019
18:00
Ort: Großwallstadt; Business-Sporthotel, Am Neubergsweg 6-10

 

Fahrzeuge mit Wasserstofftechnik

Die Kombination von Wasserstoff und Brennstoffzelle ist ideal für das Vorantreiben sauberer Mobilität,

des Klimaschutzes und der Energiewende. Sie ermöglicht das Speichern von Energie und das emissions-

freies Autofahren; denn als Emission hinterlässt ein Wasserstoffauto lediglich ein paar Tropfen Wasser

auf dem Asphalt.

Für Bayern und den bayerischen Untermain bietet sich dadurch eine große Chance, bei Innovation, Wertschöpfung

und Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle einzunehmen. Die Reichweite von Fahrzeugen mit Brennstoffzellen

ist bislang deutlich größer als die von batteriegetriebenen E-Fahrzeugen.

Im Raum Hanau forschen Umicore, Heraeus und das Frauenhofer lnstitut aktiv an der Brennstoffzellentechnologie.

lnzwischen gibt es in Hanau bereits Lieferfahrzeuge mit der Brennstoffzellentechnik.

 

Die Freien Wähler im Landkreis Miltenberg wollen in einer lnformationsveranstaltung am 24.7. in Großwallstadt diese

neue Technik vorstellen.

Ab 18 Uhr sind Probefahrten mit einigen Fahrzeugen von Toyota und HyKangoo, die mit Wasserstoff betankt werden, möglich.

 

Ab 19 Uhr referiert Hr. Ralf Zuber , Fa.  Umicore Hanau,  zum Thema:

Nachhaltige Mobilität der Zukunft am Beispiel von Brennstoffzellen.

Unterstützt wird er von Hr. Bernd Dörr, Geschäftsführer des Toyota-Autohauses Dörr, Kleinheubach.

 

Bürgermeister Roland Eppig und Hans Jürgen Fahn berichten anschließend von den Aktivitäten der Freien Wähler im Kreistag zum Klimaschutz.

Zu dieser Veranstaltung laden wir alle Interessenten recht herzlich ein.